Zum 11. Spieltag gegen Mainz ging es, zum zweiten Mal in dieser Saison, mit dem Bus nach Gladbach. Mit dabei waren viele Kinder, da wir die Tour als Familienfahrt geplant haben. Um die Kinder bestens für das Stadion auszustatten, gab es unterwegs Überraschungen, u. a. Poster und Jünter-Schwenkfahnen. Das Spiel gab ja dann leider nicht so viel her, wie wir uns alle erhofft hatten. Gegen starke Mainzer reichte es nur zu einem Punkt. So ist ein Auswärtssieg in Berlin quasi schon Pflicht, um Anschluss halten zu können. Unter dem schlechten Spiel litt auch die Stimmung im Stadion sehr und es wurde viel gemeckert und gepfiffen. Meiner Meinung nach sollte die Nord gerade in solchen Spielen mehr als 12. Mann auftreten und die Mannschaft voll unterstützen. Zum Meckern ist nachher immer noch genug Zeit...

Dafür war die Stimmung auf der Rückfahrt wieder super und wir fuhren gut gelaunt nach Hause. 

Wir bedanken uns bei allen Mitfahrern und freuen uns schon auf die nächste Busfahrt mit euch!

Die Seele brennt!

Geschrieben von Darius