Zum letzten Heimspiel des Jahres 2016 wurden wir von der Mädchen Mannschaft  aus Niedersfeld eingeladen, bei ihnen im Bus mit nach Gladbach zu fahren. So war diese Tour nochmal ein echtes Highlight, weil die Stimmung auf der Hinfahrt schon richtig geil war. Getreu dem Motto „ Noch einmal alles geben vor der Winterpause“.

Ausnahmsweise ging es für uns direkt in den Borussia-Park. Dort fand nämlich die Ehrung der Fanclubs statt, die in diesem Jahr ihr Jubiläum feierten. Durch unser 15-jähriges Bestehen, wurde der FMS auch geehrt. Stellvertretend nahmen Mattin und Michael Pradel die Urkunde auf dem Rasen entgegen. Wie es sich gehört überreichten die Beiden Hans Meyer auch unseren Jubiläumsschal als Präsent.

Anschließend begann das Spiel und wieder sah man eine verunsicherte  Gladbacher Mannschaft, die sich nach wenigen Minuten schon das erste Gegentor fing. Dadurch wurde unsere Elf natürlich noch mehr verunsichert und brachte wenig gute Spielzüge zusammen. Es scheiterte häufig schon an einfachen Pässen. Nach dem Seitenwechsel sorgte Hazard mit seinem Ausgleichstreffer für kurzzeitige Hoffnungen, dass der Abend doch nicht enttäuschend werden würde. Diese Hoffnungsschimmer wusste Gomez aber nach wenigen Minuten aber wieder zu zerstören…
In der letzten halben Stunde wurden dann noch einige Torchancen unsererseits erspielt. Diese wurden aber teils kläglich vergeben, sodass am Ende eine 1:2 Niederlage auf der Anzeige stand.

Folglich kam Mittwochmorgen schon früh die Meldung, dass Andre Schubert entlassen wurde und durch Dieter Hecking ersetzt werden würde.
An dieser Stelle möchte ich mich für seine Leistungen bei AS bedanken. Man sollte nämlich nicht vergessen, was für geile Spiele wir mit ihm hatten: Die geile Saison im letzten Jahr (die Auswärtsspiele klammer ich hier mal aus) und die Champions League Spiele in dieser Saison. Gerade das Heimspiel gegen Barcelona und das Auswärtsspiel in Glasgow werden wohl vielen lange in Erinnerung bleiben.
Leider waren die letzten drei Monate in der Bundesliga eine Qual. Was erst  wie Pech aussah (beispielsweise das Heimspiel gegen Hamburg) wurde immer mehr zu schlechten Mannchaftsleistungen.  Gerade in Augsburg präsentierten wir uns wie ein Kandidat für den letzten Tabellenplatz. Da man nicht mehr das Gefühl hatte, dass AS den Schalter umlegen könnte, ist der Wechsel für mich die logische Konsequenz.
So können wir Dieter Hecking als unseren neuen Trainer begrüßen und ihm viel Erfolg wünschen!

Mit diesen Worten verabschieden wir uns auch in die Winterpause und wünschen allen schöne Feiertage und ein erfolgreiches Jahr 2017!

Dann sehen wir uns wieder im Bulli/Bus oder Stadion, um alles zu geben für unsere Borussia. Denn nur gemeinsam schaffen wir die Wende!

 

Euer Vorstand des FMS.

 

Geschrieben von Darius

 


 

Am Samstag ging es los zum Auswärtsspiel nach Augsburg: Das Beste an der Fahrt war, dass uns das miese Spiel nicht die Laune vermiesen konnte und wir auf der langen Fahrt trotzdem gut feiern konnten. Trotzdem machte es Angst eine so verunsicherte und schlechte Borussen-Elf zu sehen, weil es einfach abstiegsreif war..

 

Geschrieben von Darius